Willkommen bei Schneider & Steffens
Wärme und Bäder aus Lüneburg

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

 

 

Den Grundstein für die heutige Schneider & Steffens GmbH & Co. KG legten zwei traditionsreiche Unternehmen aus Lüneburg mit zusammen mehr als 80 Jahren Firmenhistorie. Seit dem 1.1.2010 gehen die Firmen Hans Peter Schneider und Hans-Jürgen Steffens nun gemeinsame Wege. 

Mit dem fundierten Know-how in Sachen Sanitär und Heizung sind die über 45 Mitarbeiter unseres Unternehmens auf eine erfolgreiche Zukunft eingestellt. Effizient, innovativ und flexibel werden die Wünsche der Kunden umgesetzt.

Wenn Sie einen kompetenten Ansprechpartner rund um moderne Heiztechnik und schöne Bäder suchen, dann sind Sie bei Schneider & Steffens genau richtig. Als zertifizierter Vaillant-Kompetenzpartner sind wir außerdem auf den Einsatz regenerativer Energien spezialisiert.

Für ausführliche Informationen und bei allen weiteren Fragen nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Über uns

Notdienst:
04131 / 99 99 888
Vaillant Heizung-Online

Finden Sie mit HeizungOnline von Vaillant bequem von zu Hause Ihre neue Heizung. Wir kümmern uns um den Rest – inkl. Beratung, Installation und Altgerät-Entsorgung.

Jetzt Heizung finden

Wir bieten 360° Service —

von der Planung, über die Installation bis zur Wartung.
Wir möchten Ihr Ansprechpartner sein für:

21grad Blog

  • Rechtsgutachten: Wärmepumpe „sticht“ Fernwärme

    Die Wärmeversorgung muss nachhaltiger werden, um das Klima zu schützen. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten Heizungen, die nicht mehr mit fossilen Brennstoffen arbeiten: Mit Wärmepumpen lässt sich deutlich nachhaltiger heizen. Aber was passiert eigentlich, wenn in meiner Straße Fernwärme kommt – nachdem ich erst kurz zuvor meine Heizung modernisiert und in eine umweltfreundliche Wärmepumpe investiert habe? Ein Rechtsgutachten des Bundesverbandes Wärmepumpe BWP hat dazu Klarheit gebracht: Ist schon eine Wärmepumpe vorhanden, dürfe es keinen Anschlusszwang an Fernwärme geben. Oder, wie Kartenspieler sagen würden: „Wärmepumpe sticht Fernwärme!“
    Weiterlesen
  • So wohnt Deutschland – und so beeinflusst es die Sektorziele

    Der Gebäudesektor ist in Deutschland für etwa ein Drittel der CO2-Emissionen verantwortlich. Jedes Jahr verursacht allein die Erzeugung von Raumwärme und Warmwasser nach Berechnungen des Umweltbundesamtes mehr als 120 Millionen Tonnen dieses klimaschädlichen Treibhausgases. Hinzu kommen weitere gut 70 Millionen Tonnen indirekte Emissionen. Die entstehen vor allem bei der Erzeugung von Strom und Fernwärme in den (Heiz-)Kraftwerken. Doch laut Klimaschutzgesetz muss der Gebäudebestand den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase deutlich senken. Das Sektorziel für 2030 ist auf 66 Tonnen CO2-Äquivalent festgelegt. Warum die CO2-Reduktion im Gebäudesektor so schwierig und schleppend ist, verrät ein Blick auf die Zahlen des neusten dena Gebäudereports.
    Weiterlesen
  • Fördermöglichkeiten für Wärmepumpe werden unterschätzt

    Beim Einbau einer neuen Heizung auf Basis erneuerbarer Energien sind Wärmepumpen nahezu alternativlos. Zugleich schrecken zahlreiche Hauseigentümer nicht zuletzt aus Kostengründen vor einer Wärmepumpe zurück. Eine repräsentative Umfrage zeigt, dass die meisten Deutschen nicht hinreichend über die Fördermöglichkeiten beim Einbau einer umweltfreundlichen Wärmepumpe Bescheid wissen und deshalb den Heizungstausch für teurer halten als er tatsächlich ist.
    Weiterlesen

Weitere Beiträge unter www.vaillant.de/21-grad

Schneider & Steffens GmbH & Co. KG
Mehlbachstrift 4
21339 Lüneburg

Telefon: 04131 / 99 99 888
Telefax: 04131 / 39 05 88
info@schneiderundsteffens.de

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, schicken Ihnen Informationsmaterial oder vereinbaren einen persönlichen Beratungstermin.

Kontaktformular www.schneiderundsteffens.de